Veganer Zitronenkuchen

Das einfachste Rezept für einen schnellen Zitronenkuchen überhaupt! Dieser ist vegan und wirklich Ruck zuck fertig. Meine Kinder lieben ihn und hoffe es geht euch auch so.

Ich war ja nie so die Süße, aber an den Zitronenkuchen von meiner Oma kann ich mich zu gut erinnern. Schön luftig, nicht zu süß und dann noch diese erfrischende Glasur! Der perfekte Sommerkuchen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

  • 300 g Dinkelmehl
  • 130 g Rohrzucker
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 130 ml Pflanzenöl (ich nehme gerne halb Sonnenblumen- und Olivenöl)
  • eine Prise Salz
  • 1 Pkg. Backpulver
  • Saft und Schale von einer Zitrone
  • 150 g Puderzucker plus Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180°C aufheizen. Mehl, Backpulver und Rohrzucker vermischen. Restliche Zutaten einer anderen Schüssel vermengen und nach und nach zur Mehlmischung geben. In eine Silikon- oder gefettete, bemehlte Kastenform geben und 40 Minuten backen.
  2. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, den Puderzucker mit ein wenig Zitronensaft vermischen und über den Kuchen geben.

Hoffentlich gefällt euch dieses Rezept und ihr folgt mir auf Instagram, Facebook oder Pinterest!

Hier hab ich noch ein paar Rezepte für euch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.