Tomaten – Linsensuppe

Heute will euch einmal diese himmlische Tomaten – Linsensuppe vorstellen.

Bei meinen Kindern ist Tomatensuppe immer hoch im Kurs und durch die Linsen und die Kokosmilch wird sie richtig schön cremig. Die Karotten geben ihr eine angenehme Süße und die Gewürze schmecken nach Indien.

Wenn mir gar nichts einfällt gibt es bei uns immer Suppe. Nur die allein ist für Kinder dann doch ein bisschen wenig, also braucht man auch einen Sattmacher. Der Favorit meiner Kinder ist kleine Pasta, aber man kann ja auch Reis, Quinoa oder Bulgur dazu kochen. Ein wenig geriebener Käse darüber schmeckt den Kindern auch immer, besonders wenn sie kein Fan von Tomatensuppe sind.

Diesmal hatte ich Lust auf Brötchen. Ich habe meine Schnellen Vollkornbrötchen gebacken und dazu gab es einen Avocado – Topfen Aufstrich.

Macht euch nicht zu viel Arbeit beim Schneiden – es wird später alles püriert. So kann man sich Zeit sparen.

Diese Tomaten – Linsensuppe ist das perfekte Essen um ein wohlig warmes Gefühl in der kühlen Jahreszeit zu bekommen.

Viel Spaß beim Nachkochen! 

Zutaten:

4 Personen

  • 3 große Karotten geschnitten
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 Handvoll rote Linsen (ich habe ziemlich kleine Hände)
  • 2 Dosen Tomaten 
  • 1 Dose Kokosmilch
  • je 1 TL Fenchel, Koriander ganz und Kreuzkümmel (Fenchel und Koriander im Mörser zermahlen)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • ein wenig vegane Sahne zum Servieren
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 – 3 EL Mandelblättchen

Zubereitung:

  1. Als Erstes wird die Zwiebel in Olivenöl angebraten. Nach 3-4 Minuten gibt man die Gewürze, Knoblauch, Karotten und Linsen dazu. Kurz anbraten lassen und mit den Tomaten und der Kokosmilch aufgießen. Ein wenig Salz dazugeben.
  2. So lange köcheln lassen bis die Karotten und die Linsen weich gekocht sind.
  3. In der Zwischenzeit das Basilikum mit den Mandel und Olivenöl im Mörser zu einer Paste verarbeiten.
  4. Jetzt wird die Suppe püriert und mit Salz und Pfeffer nochmals abgeschmeckt.
  5. Mit dem Basilikum – Mandel Pesto und der Sahne anrichten. Wer will gibt noch ein wenig Chiliöl hinauf.
  6. Wenn man will serviert man meine schnellen Vollkornbrötchen und den Avocado – Topfen Aufstrich dazu. Passt super dazu!

Guten Appetit!

Hoffentlich gefällt euch dieses Rezept und ihr folgt mir auf Instagram, Facebook oder Pinterest!

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, tagt mich doch mit #joolsfamilyfood !

Eure Julia

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.