Schnelle Vollkornbrötchen mit Avocado–Topfen Aufstrich

Das Rezept für meine schnellen Vollkornbrötchen ist für mich überlebenswichtig! Manchmal bin ich ziemlich chaotisch und da kann es schon passieren, dass am Sonntag kein Brot zu Hause ist oder ich am Abend feststelle, das für die Schuljause keine Brötchen hier sind.

Man braucht nicht viele Zutaten für dieses Rezept und man hat sie meistens auch im Haus.

Mehl, Samen, Salz und Trockengerm. Brotgewürz ist nicht unbedingt notwendig, schmeckt aber lecker wenn man es dazugibt.

Auch bei den Samen und beim Mehl ist man nicht festgelegt. Wenn man nur Weizenvollkornmehl zu Hause hat, auch kein Problem. Gebt Leinsamen oder Kürbiskerne in den Teig, wenn es euch lieber ist.

Man kann in diesen Rezept alles nach euren Geschmack verändern oder aber an euren Speisekammerinhalt anpassen.

Der Avocado-Topfen Aufstrich ist auch ganz schnell zubereitet. Wenn spontan Gäste kommen und man schnell was zum Anbieten braucht, einfach ein paar Grissini und Oliven dazu servieren.

Oder wenn man wieder einmal nicht weiß was man den Kindern in die Schule oder den Kindergarten mitgeben soll.

Ich esse gerne die Brötchen und den Aufstrich zu einer Suppe dazu – zum Beispiel zu meiner Tomaten-Linsensuppe.

Probiert es einfach aus!

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren und viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten:

Brötchen

  • 400 g Vollkorndinkelmehl
  • ca. 300 ml warmes Wasser
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • Samen zum Bestreuen

Aufstrich

  • 250 g Topfen (Quark)
  • 1 Avocado
  • ein wenig Milch
  • 1 Knoblauchzehe (wenn Kinder mitessen nur eine Kleine nehmen)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als Erstes wird das Backrohr auf 220°C Ober- Unterhitze aufgeheizt, danach bereite ich den Teig für die Brötchen zu. Das Mehl, Salz, Germ, Brotgewürz und Sonnenblumenkerne vermischen. Danach langsam das warme Wasser zugeben. Ich mache das immer alles mit der Küchenmaschine, aber es geht natürlich auch mit den Mixer oder auch nur mit den Händen. Wie man will. Der Teig kann ruhig noch ein wenig klebrig sein.
  2. Den Teig mit feuchten Händen zu Brötchen formen,auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit den Samen bestreuen. Mit einen Küchentuch abdecken und an einen warmen Ort stellen.
  3. Jetzt wird der Aufstrich zubereitet. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit den gepressten Knoblauch vermischen. Den Topfen (Quark) mit ein wenig Milch glattrühren. Die Avocado zum Topfen (Quark) dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Jetzt sind die Brötchen auch schon ein wenig aufgegangen (wenn man mehr Zeit hat, dann ca. 1 Stunde aufgehen lassen) und man kann sie mit Wasser bepinseln oder besprühen. Jetzt kommen sie für ca. 25 Minuten ins Backrohr. Nach 10 Minuten die Brötchen nochmal mit Wasser besprühen.
  5. Die Brötchen ein wenig abkühlen lassen, mit dem Aufstrich servieren und einfach genießen!

Probiert doch auch mein Rezept für die Tomaten-Linsen Suppe!

Guten Appetit!

Hoffentlich gefällt euch dieses Rezept und ihr folgt mir auf Instagram, Facebook oder Pinterest!

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, tagt mich doch mit #joolsfamilyfood !

Eure Julia

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.