Hafer Fudge

Hafer Fudge die besten kleinen Goldhäppchen die ich jemals gegessen habe! Und das Beste – sie bestehen aus nur 3 Zutaten!

Süß, sticky und so einfach in der Zubereitung. Aber ich habe einen Warnhinweis für euch: Ja nicht alle auf einmal essen, auch wenn sie extrem lecker sind. Das könnte Bauchweh geben.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Julia

Zutaten:

  • 140 ml Ahornsirup
  • 140 g Haferflocken blütenzart
  • 140 g Erdnuss- oder Mandelmuss

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken im Blitzhacker zerkleinern.
  2. Den Ahornsirup bei mittlerer Hitze erwärmen, aber nicht zu heiß werden lassen.
  3. Jetzt das Nussmuss zum Ahornsirup geben und mit dem Schneebesen gut vermischen. Es sollte eine homogene Masse entstehen. Die zerkleinerten Haferflocken dazugeben und schnell vermischen.
  4. Die Masse in eine quadratische Form geben, flach drücken und in den Tiefkühler geben. Ca. 15 Minuten einfrieren. Danach aus der Form stürzen und in kleine Stücke schneiden.

Hoffentlich gefällt euch dieses Rezept und ihr folgt mir auf Instagram, Facebook oder Pinterest!

Hier hab ich noch ein paar Rezepte für euch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.